Kooperation Kindergarten - Grundschule

Unsere Ziele

Eine Brücke von Kindergarten zu Schule schaffen.

Die Kinder mit dem schulischen Leben und dem Gebäude vertraut machen.

Eine Zusammenarbeit zwischen Erzieherinnen und Lehrerinnen auf Augenhöhe.

Frühe Einbeziehung der Eltern.

Konzepte entwickeln, zur frühzeitigen Förderung der Kinder in unterschiedlichen Bereichen.

Unsere vielfältigen Angebote tragen zur Erreichung der Ziele bei:

Die Kooperationslehrerin beschäftigt sich mit allen künftigen Schulkindern und tauscht ihre Beobachtungen mit den Erzieherinnen aus (Voraussetzung ist die Zustimmung der Eltern).

Die Vorschulkinder werden zu unterschiedlichen Aktionen wie z.B. zum Basteln, Vorlesen und Turnen in die Schule eingeladen.

Die Kooperationslehrerin begleitet die Vorschüler bei Ausflügen.

Die Vorschüler besuchen schulische Veranstaltungen, wie z.B. das Kasperletheater.

Entwicklungsgespräche werden, wenn gewünscht, von Erzieherin und Kooperationslehrerin durchgeführt.

Angebot eines „Runden Tisches“ zur Entwicklung eines Förderplans oder zur Klärung des richtigen Lernorts gemeinsam mit den Eltern und gegebenenfalls unter Einbeziehung externer Beraterinnen.

Kooperationstreffen von Erzieherinnen und Kooperationslehrerin zu unterschiedlichen Themen, u.a. eine jährliche Reflexion über den Verlauf der Kooperation zwischen Grundschule und Kindergarten.

Regelmäßiger Austausch zwischen Erzieherinnen und Kooperationslehrerin.

Gemeinsam geplante Informationsabende für die Eltern an der Schule.

 

 

 

 

Erstellt von Jochen Rössle auf der Basis der deutschsprachigen Drupal Version von www.drupalcenter.de, Jugendhaus Hochdorf SKUNK, Kjr-Esslingen e.V.