Sprachkünstler an der Breitwiesenschule

Abschluss in der Aula

Mit einem abwechslungsreichen Programm erlebten die Kinder der Breitwiesenschule dieses Jahr den Fredericktag – einen Tag, an dem das Lesen und die Förderung der Lesefreude der Kinder im Mittelpunkt stehen. Das diesjährige Thema war „Wir sind Sprachkünstler“. Schulleiter Herr Gehrmann eröffnete diesen besonderen Schultag mit der Geschichte der Maus Frederick, die Sonnenstrahlen und Geschichten für den Winter sammelt. Bestens eingestimmt gingen die Kinder zu den vielseitigen Angeboten. Die Leiterin der Kinder- und Jugendbücherei, Frau Schultz hatte ein Sprachspiel vorbereitet. In den Klassen wurde Schrift und Sprache künstlerisch umgesetzt. Angeleitet von den Sportlehrerinnen Frau Stein und Frau Rundel setzten die Schüler mit Begeisterung Sprache in Bewegung und Rhythmus um. Gegenseitiges Vorlesen aus Lieblingsbüchern (Kl.1 mit Kl.4 und Kl.2 mit Kl. 3 zusammen) verteilt im ganzen Schulhaus gehörte dazu. Ein weiterer Höhepunkt war der Kinderbuchflohmarkt, der den Kindern neuen „Lesestoff“ bot.

 

In der Bücherei     Bücherflohmarkt

 

Für das leibliche Wohl sorgte ein Kuchenverkauf der dritten Klassen in der Aula. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die Eltern, die den Verkauf organisierten und die Kuchen zur Verfügung gestellt haben. So endete ein kurzweiliger und für die Kinder wunderschöner Vormittag dort, wo er auch morgens begann – in der Aula. Stolz präsentierten die Schüler ihre „Sprachkunstwerke“ und sangen zum Abschluss mit Begeisterung gemeinsam das Lied „Meine Biber haben Fieber“.

Erstellt von Jochen Rössle auf der Basis der deutschsprachigen Drupal Version von www.drupalcenter.de, Jugendhaus Hochdorf SKUNK, Kjr-Esslingen e.V.