Breitwiesenschule von der Bildungsstiftung der Kreissparkasse ausgezeichnet

Fr. Schupp und Fr. Ellwanger bei der Preisverleihung

Die Breitwiesenschule Hochdorf hat an dem Bildungswettbewerb 2013 der Bildungsstiftung „Ideen.Bildung.Zukunft“ der Kreissparkasse teilgenommen und ihr Projekt „Leben in Europa und in der Welt“ eingereicht. Es wurden Projekte ausgezeichnet, die das Bildungswesen in unserem Landkreis bereichern und voranbringen.

 

Mit dem Projekt „Leben in Europa und in der Welt“ wird den Kindern die Chance und Möglichkeit geboten, den Reichtum an Kulturen in Europa zu entdecken und ein Bewusstsein europäischer Zusammengehörigkeit zu entwickeln. Dies zu erreichen und bestehende europäische Bezüge aufzuzeigen, ist eines der pädagogischen Ziele der Breitwiesenschule.

 

Wie kann das an einer Grundschule geschehen?

In Mathematik bietet sich die Auseinandersetzung mit dem Euro an, in Musik mit Liedern aus anderen Ländern und in verschiedenen Sprachen. Es gibt eine  Partnerschaft mit einer französischen Schule. Es gibt Projekte über Esskultur und Feiern in anderen Ländern, „Steckbriefe“ von Nachbarländern mit Aussagen über Sprache, Landschaft, Sehenswürdigkeiten, Feste und Feiern sowie den Alltag, um nur einige Beispiele zu nennen. Natürlich gehören auch die Symbole der EU dazu, wie Europaflagge oder Europahymne. -Vorbildcharakter hat das Projekt auch durch die Art der Umsetzung: Das Thema Europa wird spiralförmig von Klasse 1 bis 4 bearbeitet und in alle Fächer eingebunden. Außer mit herkömmlichen Medien wie Fachbüchern, Landkarten und Lexika arbeiten die Kinder auch mit elektronischen Medien und erstellen Präsentationen, die beim Schulfest gezeigt und dargeboten werden.

 

Das Projekt der Breitwiesenschule Hochdorf wurde dabei mit einem Preis „Preiswürdig“ im Wert von 3000.- Euro ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung.

Erstellt von Jochen Rössle auf der Basis der deutschsprachigen Drupal Version von www.drupalcenter.de, Jugendhaus Hochdorf SKUNK, Kjr-Esslingen e.V.